Freitag, 14. Dezember 2012

ET +1

Es ist das erste Mal, dass ich auf ein Baby warten muss. Fühlt sich komisch an. Ich will gar nicht mutmaßen, was das alles zu bedeuten hat. Es ist jetzt einfach mal eine Geduldsprobe für mich ungeduldige Person.
Fakt ist: körperlich geht es mir hervorragend. Ich kann essen, was ich will. Kein Sodbrennen, keine Fruktoseintoleranz, nichts. Ich schlafe besser und länger. Ich habe keine Rückenschmerzen, keine dicken Beine, keine Symphysenschmerzen. Nüscht.
Seelisch bin ich etwas angeschlagen. Bin schneller gereizt, wenn die Kinder ihre Aufmerksamkeit wollen, bin nah am Wasser gebaut.
Alle Tricks, das Baby zu locken, habe ich schon durch. Gewürze, Tee, Bewegung, baden, natürliche Prostaglandine *hüstel*... Aber all diese Dinge funktionieren nur, wenn das Baby eh schon geburtsbereit ist.
Heute war die Hebamme hier. Ein CTG wurde geschrieben. Dem Baby geht es gut und auch sonst ist alles prima. Also gut: weiterwarten.
Danke Euch, fürs Mitfiebern! ✿

Kommentare:

  1. Oh, der Kleine macht es aber auch spannend :-)

    Es freut mich zu lesen dass es dir körperlich gut geht. Und auch dein seelisches Gleichgewicht wird sich bald wieder einstellen.

    Weiterhin entspanntes Warten, genieß die Zeit und versuch nicht zu sehr auf den Kalender zu schauen ;-)

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  2. Hüstel? Du solltest unbedingt was gegen das Hüsteln tun, bevor das Baby kommt... Hüsteln ist vielleicht ansteckend?! Hihi ;o)
    (Ich hab ja gestern laaange überlegt, ob ich das schreibe, oder lieber nicht...)
    Viele belustigte Claudiagrüße

    AntwortenLöschen
  3. Nüscht plagt dich körperlich, das ist wenigstens etwas Gutes.
    Bei Kind I musste ich drei Tage warten, 3 (!!!). Was habe ich rumgeheult, dass das Kind nicht kommt. Nicht kommen will. Ich erinnere mich an viele Treppen, die ich gehopst bin... Der Gatte beruhigte mich, dass ich schon nicht das erste Elfmonatskind austragen würde.

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, da bin ich aber gespannt! Der Kleine wird aber schon kommen, wenn es ihm passt :)
    Was ich gern sehen würde, wäre ein Bauchfoto. Vielleicht sogar ein Ganzkörperfoto? Es ist mir einfach interessant zu sehen, wie unterschiedlich werdende Mamis in den letzten Tagen aussehen ;)
    In meinem Bekannten- und Freundeskreis sind/waren in diesen Tagen und Wochen 9 (!!!) Muttis schwanger! Und jede anders :)

    Liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  5. das ist ja nicht aushaltbar.. jeden morgen, mittag und abend guck ich ob es soweit ist XD da macht es aber wer spannend :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Frische Brise,

    bei meinem beiden Töchtern habe ich eine erhöhte Tragezeit ;) von + 13 Tagen ausgereizt. Die Mäuse kommen sowieso, wie es Ihnen paßt. Also noch ganz viel Kraft beim Warten und alles alles Gute!
    LG JAna

    AntwortenLöschen
  7. Von meinen betreuten Frauen sind grad gefühlt alle über die Zeit gegangen. Vielleicht ist es den Kindern zu kalt? Allerdings haben sich nur die Mädchen Zeit gelassen, die Jungs hatten es eiliger. ;)

    Aber ich weiß, wie nervig das ist, habe ich doch beide Kinder übertragen, und die erste sogar ganze 3 Wochen (allerdings bei Terminunklarheit ... änderte trotzdem nichts dran, dass ich etwas entnervt war).

    AntwortenLöschen
  8. Na das wär doch noch mal eine Überraschung... das Adventsbaby würde gar kein Junge, sondern ein Mädchen?!

    Vielleicht stimmt auch einfach nur der errechnete Termin nicht so genau?
    Oder der kleine Schlingel will nach 3 pünktlichen Geschwistern eben schon jetzt Akzente setzen und euch einfach mal etwas Neues bieten...

    Im Grunde passt es doch auch gerade im Advent sehr gut, die Ankunft eines Kindes zu erWARTEN.

    Ein schönes ereignisreiches 3. Adventswochenende wünsche ich der Familie Frische Brise und uns allen hier, die mitfiebern.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  9. Der Kleine hat ja ungeborenerweise schon eine riesige Fangemeinde. Vielleicht hilft es ja, ihn auf die Welt zu bringen, wenn wir ihm versichern, dass ihm seine Fans auch nach der Geburt treu bleiben. Kann verrechnet nicht auch eine Option sein? Hüstel einfach weiter.
    LG Evi

    AntwortenLöschen
  10. Also das mit dem Rechenfehler hab ich mich als Noch-Nicht-Mami gar nicht zu schreiben getraut, kam mir aber auch in den Sinn.

    Aber da jetzt hier und im Haupt-Blog heute Schweigen herrscht... könnte man ja vermuten, dass der Kleine sich auf den Weg gemacht hat?

    Wie dem auch sei- ich drück einfach mal die Daumen ;-)

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  11. Antworten
    1. Hihi, danke fürs kurze Wispern :-) Musste doch extra nochmal mitten in der Nacht hier reinschauen :-)

      Dann kann ich jetzt ja beruhigt schlafen gehen.
      Euch auch eine friedliche Nacht,

      Cornelia

      Löschen
  12. Das gibts doch nicht! Irgendwann muss der kleine Adventsjunge doch mal rauskommen :-) Dem gehts wohl zu gut! ;-)

    AntwortenLöschen
  13. hoffentlich es muss nich eingeleitet werden !!

    AntwortenLöschen